Viele Einheimische und auch Besucher im Ort kommen gerne zur Mariengrotte bei der Kirche und verweilen dort in Stille und Gebet. Seit vielen Jahren kümmern sich Rita und Hermann Fink fürsorglich für die Pflege und Unterhaltung der Grotte. Dafür gilt der herzliche Dank. Leider wird beobachtet, dass Unfug an der Mariengrotte getrieben wird. Sachbeschädigungen und Verstellen von Gegenständen werden bemerkt. Dies ist bitte zu Unterlassen. Wer hier eine dienliche Beobachtung macht, wird gebeten, sich bei der Ortschaftsverwaltung zu melden.

Klaus May
Ortsvorsteher


Anlage: