Anzeige
Dieses Unternehmen unterstützt heiligenzimmern.de
Banner
Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Home Aktuelles Aktuelles Ortschaftsratssitzung vom Freitag, 20. Dezember

Vom Tagesordnungspunkt Bürgerfragen wurde kein Gebrauch gemacht. Die Ergebnisse der Klausurtagung vom Ortschaftsrat vom Samstag, 30. November, wurden in der Ortschaftsratssitzung vorgestellt und verabschiedet. In der Klausurtagung wurden die Steigerung der Attraktivität vom Ort und auch die fortschreitende Digitalisierung beraten. Heiligenzimmern soll weitere Anziehungspunkte bekommen, wie zum Beispiel ein Treffpunkt, weitere Fahrradwege, die Erhaltung der Wanderwege, die Weiterentwicklung vom Ortsbild, der Ausbau von Spielplätzen und die Schaffung von Laufwegen.

Einen Schwerpunkt der Tagung lag auch auf dem Gebiet der Digitalisierung. Die Einrichtung von einem Hot Spot auf dem Dorfplatz stand ganz oben auf der Liste wie auch eine Ladestation für E-Bike und Elektroautos. Eine weitere Maßnahme soll die Verbesserung vom Handyempfang sein. Der Ortschaftsrat sah weiterhin eine wichtige Aufgabe in der Erhaltung vom Backhaus und der grundlegenden Sanierung von der Turn- und Festhalle. Um eine zeitgerechte Halle zu bekommen wird ein Neubau favorisiert.

Weiter auf der Prioritätenliste bleibt die Schaffung von neuen Bauplätzen, sobald die Plätze vom neuen Baugebiet Kohl/Hofäcker Erweiterung III vergeben sind und die Schaffung von neuen Gewerbeflächen. Unterstützt werden die Belange von Grundschule und Kindergarten und die Arbeit der Gesamtvereine.

Der Ortschaftsrat strebt auch eine Wiederholung vom Dorffest an. Ein wichtiges Anliegen war in der Klausurtagung der Ausbau vom Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). In einer Quick-Wins Analyse wurden die Punkte einsortiert und priorisiert nach ihrer schnellen Umsetzbarkeit und ihrem benötigten Aufwand.

Einstimmig stimmt der Ortschaftsrat dem Bauvorbescheid mit Abbruch vom bestehenden Wohnhaus und Wiederherstellung in den ursprünglichen Zustand im Fabrikle 12/1, Flst. Nr. 268, zu.

Weiterhin beschloss der Ortschaftsrat den Standort für ein offenes WLAN (WiFi4U) auf dem Dorfplatz

einzurichten. Ortsvorsteher Klaus May dankte den Ratsmitglieder und vor allem Stefan Karl, dass die Ostseite vom Schuppen für das Holz vom Backhaus wieder auf Vordermann gebracht wurde.

 

Klaus May
Ortsvorsteher

 

 

 


Anlage: