Anzeige
Dieses Unternehmen unterstützt heiligenzimmern.de
Banner
Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Home Aktuelles Aktuelles Eiche am Rotenbühl abgetragen

Eine Spezialfirma hat in der vergangenen Woche die ca. 250 Jahre alte Eiche am Rotenbühl fachmännisch entfernt. Markus Kollmar vom örtlichen Holzverarbeitungsbetrieb hat die anschließende Aufarbeitung des Holzes übernommen. Die Eiche musste aus Verkehrssicherheitsgründen gefällt werden. Mehrmals hatte man in den vergangenen Jahrzehnten vergeblich versucht, die Eiche mit unterstützenden Maßnahmen zu sichern. Die Naturschutzbehörde hatte die Fällung des Naturdenkmals genehmigt, das Kreisforstamt hat nun einen entsprechenden Auftrag an das Baumkletterteam Ronny Epple aus Dapfen vergeben.

Mit einem Spezialkran rückte die  Fachfirma an, um Stück für Stück den Baum gefahrlos für die benachbarten Häuser abzutragen. Der Kran, mit einem Ausleger von 50 Metern und maximaler Traglast bei größter Ausladung mit 6 Tonnen wurde beim Sportheim aufgestellt.

Die grössten Stammstücke wogen allein 4 Tonnen. Aus dem Holz werden einige Stammscheibengeschnitten, Holzteile werden für Bänkle im Ort verwendet und evtl. der Hauptstamm im geplanten Generationenpark Verwendung finden. Der Rest wird zu Brennholz verarbeitet.